Horizonte Aargau

Weil du es mir wert bist   

Ein Plädoyer für Entschleunigung in Beziehungen

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und andere sind heutzutage omnipräsent. Wohl noch nie haben sich Menschen so gestresst und unter Druck gefühlt angesichts der Fülle und Dichte von Informationen wie heute. Das übergrosse Angebot, welches auf den ersten Blick nach enormer Freiheit aussieht, ist jedoch trügerisch. Durch das andauernde «Abgelenkt werden» und die Fülle der Optionen für mögliche Bedürfnisbefriedigungen können wir das Wichtige immer schlechter vom Unwichtigen unterscheiden. Hinzu kommt, dass aus Angst vor einem vermeintlichen sozialen Tod permanent «connected» werden muss: Ich «connecte,» also bin ich.

16. November 2014